Grundsätzliches Problem nach Einbau einer neuen Festplatte

EssentialPIM auf Deutsch besprechen

Moderators: chabar2000, esque

Post Reply
Wolfgang Lörks
Posts: 2
Joined: Mon Sep 30, 2019 2:57 pm

Grundsätzliches Problem nach Einbau einer neuen Festplatte

Post by Wolfgang Lörks »

Grundsätzliches Problem nach Einbau einer neuen Festplatte

Hallo Freunde von EPIM.
Besitze die lebenslange PRO Version. Nach dem Crash meiner Festplatte wurde eine neue eingebaut. Die alte Platte hatte mein Händler vorher gespiegelt.

Konnte also die Programme und Daten soweit vorhanden wieder herstellen.
Nur mit EPIM PRO gab es ein Problem.
Angeblich kann man die Daten die in der EPIM CLOUD gespeichert sind von dort laden. Das funktionierte bei mir nicht. Ich muß grundsätzlich eine Datenbank erstellen oder geöffnet haben. Dann den Login für die Cloud eingeben. Alles gemacht, ich kann zwar in der Cloud abspeichern aber nicht von da laden. Wenn mir das mal bitte einer erklären könnte wäre ich dankbar. Vielleicht behebt das die nachfolgend genannten Probleme.


Warum kann man die eigene Lizenznummer für das gekaufte Programm nicht sehen bzw. sichtbar machen. Augensymbol anklicken. Habe für jeden vorhandenen Rechner (2 Rechner) die PRO Vollversion gekauft.

Probleme:
Nach dem herunterladen und der Neuinstallation die gespeicherte lokale Datei geladen. Es waren alle in der Datei vorhandenen Einträge vorhanden, jedoch nicht in der normalen Art und Weise. Sie standen alle untereinander. Erst als ich auf Kontakte ging waren sie ordnungsgemäß zu sehen, jedoch wiederum mit Einträgen die da sonst nicht zu finden sind.
Einige Einträge sind jetzt mehrfach vorhanden. Wenn ich selbst doppelte identische Einträge vorgenommen hatte, Da EPI M nicht darauf hinweist das der Eintrag schon vorhanden ist, habe ich diese gelöscht.

PDF Dateien als Anlage.

Kein Problem gab es bei den Passwörtern. Die sind in den Einstellungen so geblieben wie sie waren.

Ein weiteres Problem ist jetzt. Wenn ich EPIM öffne und es war vorher geöffnet kommt die Standardmeldung
"Keine Datenbank geöffnet- Öffnen Sie eine existierende Datenbank mit Doppelklick in diesem Fenster oder erstellen Sie eine neue Datei -> Neu.

"Sie öffnen eine vorhandene Datenbank in zweiter Instanz"

Datenbank EXPORTIEREN, Habe folgendes versucht

1) als *.CSV erstellt in EXCEL eingelesen und in ACCESS importiert. Hat bestens funktioniert.

2) Was noch fehlt währe ein EXPORT in *.ODS Datenbanken.

3) oder eine Verbindung über die Austauschprammfunktionen oder so ähnlich genannt von Microsoft welches selbst mit den Datenbanken von OpenOffice und LibreOffce bzw. ACCESS und anderen Microsoft Programmen möglich ist

Sollte mir noch mehr auffallen werde ich dies mitteilen.

Bedanke mich schon einmal für Eure tatkräftige Mithilfe und dem des Support von EPIM

Grüße
Wolfgang
Texter
Guru
Posts: 422
Joined: Fri Jan 01, 2010 9:24 pm
Location: Germany
Has thanked: 15 times
Been thanked: 131 times

Re: Grundsätzliches Problem nach Einbau einer neuen Festplatte

Post by Texter »

Hallo,

bzgl. Cloud kenne ich die Lösung nicht. Ich verwende diese nicht.
neue Datenbankdatei und dort die Cloud einspielen funktioniert nicht?

Lizenzschlüssel kann eingesehen werden in der Datei EssentialPIM.ini

Ich lade Epim nicht als Programm, sondern habe eine Verknüpfung zu meiner Epim-Datenbank angelegt. Evtl. ist dies eine Lösung für dich?

Zum exportieren von Datenbanken gibt es ein gesondertes Tool*
https://www.essentialpim.com/pc-version ... ntary-apps
*Bitte unbedingt vorher eine Sicherungskopie anlegen !

viele Grüße und gutes Gelingen :)
Epim-User since 12/2007 - changed to pro later - never change a running system - now Epim Lifetime.
Running latest* Epim Pro Portable on a Lenovo T14p with Win 10 64bit.
*including RC`s
spoken languages: German / English
Wolfgang Lörks
Posts: 2
Joined: Mon Sep 30, 2019 2:57 pm

Re: Grundsätzliches Problem nach Einbau einer neuen Festplatte

Post by Wolfgang Lörks »

Vielen Dank für die Hilfe.

1) Lizenzschlüssel kann eingesehen werden in der Datei EssentialPIM.ini, Sehr guter Hinweis.

2) Habe auch eine Verknüpfung angelegt, starte also die Datenbank nicht direkt.

3) Wenn ich eine neue Datenbankdatei anlege habe ich dieselben zusätzlich Felder die ich nicht haben will, zumindest an den Stellen wo sie nicht
hingehören

4) Der EPIM Synchronizer funktioniert bei mir nicht. Es gibt nur eine Fehlermeldung

5) Würde ja gerne die Ursprungsdatei aus der Cloud laden da diese einen anderen Namen hat. Nur wie das gehen soll weis ich nicht
Besser ist es eine funktionierende, ausgefüllte Datenbank zusätzlich auf einem externen LW zu speichern so das man auf diese zugreifen kann,
solange man nicht weis wie man die alte, Originaldatei aus der Cloud herunterladen kann.

6) Das Problem mit dem Herunterladen aus der Cloud ist zu einem das man eine Datenbank geöffnet haben muß, in der Cloud angemeldet ist und dann die Datei nicht herunterladen kann. Besser wäre man kann ohne eine DB zu öffnen in die Cloud und könnte dann die gesuchte Datei herunterladen.

7) Leider habe ich die funktionierende Datei nur in der EPIM Cloud gespeichert anstatt in meiner SAMSUNG Cloud auf die ich jederzeit zugreifen kann. Sowohl für den Down- als auch den Upload. Sollte es auch bei EPIM geben.

8) Wer sich mit der EPIM Cloud auskennt was den Upload betrifft bitte melden. Der Download in die Cloud startet ja automatisch bei der Schließung des Programms. Als er noch richtig funktioniert war die angezeigte Zahl der was auch immer Datenmenge relativ klein. Nach der Neuinstallation auf der neuen Platte und dem einlesen der lokal rumliegenden Datei wurden über 160 Einträge angezeigt. Das sind die, die jetzt alle untereinander angezeigt werden.

Das ganze ist etwas eigenartig. Auch wäre es schön wenn man seine Daten in einer anderen Cloud als der in EPIM abspeichern könnte auf die man jederzeit zugreifen kann. Diese Möglichkeit gibt es bei EPIM leider nicht, oder sollte ich was übersehen haben?

Wolfgang
admin
Site Admin
Posts: 10605
Joined: Thu Nov 25, 2004 3:12 am
Has thanked: 975 times
Been thanked: 598 times

Re: Grundsätzliches Problem nach Einbau einer neuen Festplatte

Post by admin »

You need to create a new EPIM database file and then synchronize it with EPIM Cloud in order to get all the info from the cloud into the newly created file. EPIM Cloud stores and synchronizes your entries, not the database file itself. Hope this clarifies things.
Android version of EssentialPIM. Keep all your data in sync!
Post Reply